07161/29541    info@jsg-goeppingen.de
Am Samstag 02.02.19 war die Mannschaft der SG Herbrechtingen/Bolheim zu Gast in der Parkhaushalle. Obwohl im Hinspiel noch eine 10:21 Niederlage eingefahren wurde, war die D1 sehr zuversichtlich, dass aufgrund der letzten Ergebnisse und der Art und Weise, wie wir gespielt haben, auch gegen den Tabellennachbarn von der Ostalb etwas zu holen ist. Unterstützt von unseren sensationellen Fans, entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, das seitens der Gäste sehr hart geführt wurde. Leider gelang es der unerfahrenen Schiedsrichterin nicht, die teilweise unsportliche und Verletzungen in Kauf nehmende Gangart zu unterbinden. Dennoch konnten wir immer wieder auf die Tore des herausragenden Schlüsselspielers der SG Herbrechtingen/Bolheim mit schönen Spielzügen und tollen Toren antworten. Bei 12:14 wurden leider von uns 2 Siebenmeter und damit der Ausgleich vergeben. Zudem war zu diesem Zeitpunkt der wichtigste Spieler der Herbrechtinger mit 2 min. nach einem grobem Foulspiel auf der Bank. Hier hätte das Pendel zu unseren Gunsten schwingen können. Es gelang uns dennoch nochmals bis auf 16:16 heranzukommen. Beim Stand von 16:17 war es dann erneut die Schiedsrichterin, die einen Rückpass eines Herbrechtinger Abwehrspielers zum Torwart nicht ahndete und uns somit die Chance zum Ausgleich nahm. Im Gegenzug kassierten wir dann noch das Tor zum 16:18 Endstand. Insgesamt können wir aber erneut mit der gezeigten Leistung mehr als zufrieden sein und freuen uns bereits auf die nächste Herausforderung am kommenden Wochenende. Ein besonderer Dank gilt nochmals an unsere Fans, die richtig tolle Stimmung machen und jedes Spiel zum Erlebnis werden lassen.